Von Kindesbeinen an.

Zielgruppe: OsteopathInnen, Osteopathiestudierende, PhysiotherapeutInnen

In dieser Fortbildung  lernen die TeilnehmerInnen den Entwicklungsstand der Füße und Beinachsen vom Säugling bis zum Erwachsenen zu erheben. Damit können sie beurteilen ob Therapiebedarf besteht. Es werden spezielle Fehlentwicklungen wie Knick-Senkfuß, Hohlfuß, Zehenspitzengang und Einwärtsgang, sowie verschiedenen therapeutischen Möglichkeiten aus Osteopathie und Podotherapie besprochen. Ein weiterer Schwerpunkt sind die faszialen Beinketten nach Stecco und die therapeutischen Konsequenzen, die sich daraus ergeben.

Inhalte:

  • Die Entwicklung der Füße und Beinachsen vom Säugling an bis zum Erwachsenen: was tut sich in den einzelnen Körperabschnitten und Gelenken, welche Meilensteine sollten erreicht werden
  • Manuelle Tests zur Überprüfung der Beinachsen in den verschiedenen Lebensjahren: einfache Tests zur Durchführung in der täglichen Praxis, die auch mit sehr lebendigen Kindern gelingen
  • Der Entwicklungsverlauf des Gangbildes
  • Wissenschaftliche Verlaufsuntersuchungen zu Fußfehlstellungen und Einlagenversorgung
  • Zehenspitzengang, Einwärtsgang, Knick-Senkfuß, Hohlfuß
  • Fußfehlstellungen und ihre Auswirkungen auf andere Körperregionen: Modelle für aufsteigende Läsionsketten
  • Fasziale Beinketten nach Stecco und therapeutische Konsequenzen
  • Therapeutische Möglichkeiten aus Osteopathie und Podotherapaie
  • Demonstrationen mit kleinen und größeren PatientInnen

Seminartyp Offenes Seminar
Leitung Christina Halasz, MSc D.O.
Datum 31.03.-01.04.2023
Kurszeiten Freitag: 13:00-18:00
Samstag: 09:00-13:00 und 14:30-17:00
Kosten € 250.00
Kursort WSO - Wiener Schule für Osteopathie - 1130 Wien
Zielgruppe Osteopathie-Studierende, OsteopathInnen, PhysiotherapeutInnen
OsteopathInnen und TeilnehmerInnen am Osteopathie-Universitätslehrgang
Sprache Deutsch
Stornobedingungen Siehe hier
duk        osean      fbz    wpk    AS-Logo    oecert   

noecert

    ozk     occ