Bruno Ducoux - Polarität in der Osteopathie

Bruno Ducoux neuer Kurs verspricht wieder sehr viel von dem, was Bruno auszeichnet:
Sehr viel Einfühlungsvermögen, eine grenzenlose Wahrnehmung, einen weiten geistigen Horizont und sehr viel Liebe, für das, was er tut, vermittelt und verkörpert.

Inhalt:
Seit A.T. Still hat die traditionelle Osteopathie stets das Leben mit der Materie durch Bewegung verbunden.
Heute eröffnet uns die Wissenschaft neue Wege, unsere Kunst in einem biopsychosozialen Ansatz zu verstehen.
Aus dem aktiven dreidimensionalen biomechanischen Modell führt die Integration der linearen Zeit dazu, eine vierte Dimension zu betrachten.
Dazu eröffnet der Ansatz der Suche nach biodynamischer Stille eine fünfte Dimension der Dauer, der rezeptiven Zeit, die für die Behandlung günstig ist.
Eine somatosensorische Schnittstelle manifestiert sich, sofern die männlichen und weiblichen Polaritäten verknüpft sind.
Die maskuline, aktive, nach außen gerichtete Seite beweist die sichtbare Stärke objektiver und wissenschaftlicher Osteopathie. Die weibliche, passive Seite nutzt die ihr innewohnende subjektive, individuelle Kraft.
Das Fehlen des Gleichgewichts zwischen diesen beiden Polaritäten führt zu Spannungen, Kompressionen, Widerständen, Schmerzen, dann zu Funktionsstörungen und schließlich zu Krankheiten. Ineinander verwoben, enthüllen sie im morphodynamischen Interface einen Weg zu Gesundheit und Glück.

Ziele:
Am Ende dieses postgradualen Kurses soll sich unser wichtigstes osteopathisches Instrument „die Perzeption“ verbessert bzw. verändert haben.
Die fünf Dimensionen der Osteopathie werden in die Perzeption einbezogen und eine umfassende osteopathischen Behandlung der männlichen und weiblichen Polarität, die in jedem von uns innerhalb einer "morphodynamischen" Feldes vorhanden ist, durchgeführt. Endokrine Anti-Aging-Techniken, Osteo Lift und vieles mehr können somit zu Ihrem osteopathischen Werkzeugkasten hinzugefügt werden.

Methoden:

  • Theorie: Anatomie und Forschung unterstützt durch audivisuelle Präsentation
  • Praxis: Technikanleitung im Klassenraum oder der Natur
  • Reflektorischer, supervidierter Teil

Überblick Inhalt und Prozess:

Erster Tag

  • Vormittag
  • Listening nach innen; Bedeutung von Aufmerksamkeit und Präsenz.
  • Zentrierung: Verwurzelung und Offenheit
  • Still: „Denkt die Natur, bevor sie handelt? »1898
  • Die Fruchtbarkeit des osteopathischen Konzepts
  • Biopsychosoziales Modell
  • Die verschiedenen Dimensionen auf dem Weg zur Osteopathie
  • Die fünfte Dimension der Osteopathie im 21. Jahrhundert
  • Entwicklung eines anatomischen Ansatzes nach in-vivo-Experimenten unter der Haut.
  • Unsere Biografie wird durch Morphogenese zu unserer Biologie
  • Nachmittag
  • Praktische Techniken:
    - Rooting and axes of treatments
    - Vibratory fulcrums
    - Tuning / neutral
    - Dynamic stillness
    - Praxis paarweise oder in der Gruppe

Zweiter Tag

  • Vormittag
  • Selbstwahrnehmung
  • Das androgyne Modell: Mann und Frau in der Gesellschaft und in jedem
  • Doppelpolarität
  • Sexualisierung des Fötus: Auf der Suche nach dem fehlenden Teil
  • Expansion in Richtung Peripherie; Öffnung aus der Mitte des Selbst
  • Endokrinologie und Osteopathie des günstigen Moments / Stille
  • Unsere wahre Natur: Einssein
  • Nachmittag:
  • Praktische Techniken
    - männliche Biomechanik
    - weibliche Intuition
    - membranös, faszial, fluidisch
    - Praxis paarweise oder in der Gruppe

Dritter Tag

  • Vormittag
  • Osteo Lift: Endokrine Techniken im Zusammenhang mit Meno- und Andropause
  • Verbindung zwischen Beckenboden, Rachen und Mund
  • Öffnung oben am Kopf; zurück zum Embryo
  • Prinzipien: Verbalisierung, Gewebe und verbaler Dialog
  • Nachmittag
  • Praxis:
    - Behandlungen mit Verbalisierung und Dialogen
    - Behandlung des Herzens: Hin zu Frieden und Freude
    - Balance der Polaritäten: Die Qualität des Seins
    - Behandlungen zwischen Teilnehmern mit Gruppenreflexion

Bibliography

  • Autobiography Still A.T.
  • Somato emotional release by John Upledger North Atlantic books; 2002
  • Emotional anatomy by Stanley Kelleman
  • Waking the tiger by Peter Levine; North Atlantic books; 1997
  • Inner Bridges by Fritz Smith; Humanics; 1987
  • The healer’s heart Zachary Comeaux 2008
  • Biotensegrity Scarr G. Handspring 2014
  • Gray A. Sacred Mirrors
  • Stone Randolph: https: //www.wellnessinstitute.net
  • Véga Quebec Polarity School: https://www.ecolevega.com/ecole
  • www.bruno-ducoux.fr
  • www.frop.fr

Seminartyp Postgraduate-Seminar
Leitung Bruno Ducoux, D.O. DPO
Datum 29.-31.10.2021
Kurszeiten

Freitag: 09:00-13:00 und 14:30-18:30
Samstag: 09:00-13:00 und 14:30-18:30
Sonntag: 09:00-13:00 und 14:00-16:00

Kosten € 510.00
Kursort WSO - Wiener Schule für Osteopathie - 1130 Wien
Zielgruppe OsteopathInnen und TeilnehmerInnen am Osteopathie-Universitätslehrgang
Sprache Englisch mit Übersetzung
Stornobedingungen Siehe hier
duk        osean      fbz    wpk    AS-Logo    oecert   

noecert

    ozk     occ